Suche
Dorner Weg 100
Ronsdorf
Neutra, Richard
Kemper, Dr. Wilhelm
1965

Haus Dr. Kemper

Auf einem großen Grundstück, das durch seinen weiten Hang einen Blick auf das Naherholungsgebiet des Gelpetals ermöglicht, hat Neutra Mitte der 1960er Jahre zeitgleich mit dem Haus Pescher sein zweites Haus in Wuppertal errichtet. Das Haus Dr. Kemper ist zweigeschossig angelegt und wesentlich großzügiger gestaltet. Es entspricht mit den weit ausladenden Flachdächern, der vollständig verglasten Südseite in beiden Geschossen und den raumgreifenden Wandscheiben des Außenraums weit mehr den amerikanischen Vorbildern als das Haus Pescher mit seiner geschlossenen Organisation. Die Gliederung des Baukörpers in verschiedene, gestaffelte Einzelsegmente führt im Innenraum zu spannungsreichen Raumerlebnissen und weiten, für die Häuser Neutras typischen Durchblicken. Die klimatischen Verhältnisse Wuppertals werden dazu geführt haben, dass der Bungalow-Typus, den Neutra mit dem Haus Dr. Kemper und auch dem Haus Pescher ausgeführt hat, in dieser Konsequenz bis auf das Haus Peddinghaus von Schneider-Wessling keine Nachfolger gefunden hat. Die Bungalows der 1950er, 1960er und 1970er Jahre folgen in der Regel dem traditionellen Prinzip der Fassadengliederung und geschlossenen Raumgestaltung. Das Haus Dr. Kemper gehört zu den bedeutendsten Bauten in Wuppertal. jb

Objekt: Haus Dr. Kemper
Standort: Dorner Weg 100
Stadtteil: Ronsdorf
Architekt: Richard Neutra
Bauherr: Dr. Wilhelm Kemper
Baujahr: 1965 





Zum Rundgang
hinzufügen
Rundgang Anzeigen
Architekten-Link
In Google Maps anzeigen